Rock’n’Roll Legende Chuck Berry stirbt im Alter von 90 Jahren

Und wieder ist einer der ganz großen von der Bühne getreten. Chuck Berry, am 18. Oktober 1926 in St. Louis/Missouri geboren, dass Urgestein des Rock’n’Roll, ist im stattlichen Alter von 90 Jahren im St. Charles County gestorben, wie die hiesige Polizei über Facebook mitteilte.

Chuck Berry, 1926 – †2017

Chuck Berry gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter des Rock’n’Roll. Mit Songs wie „Johnny B. Goode“, „Sweet Little Sixteen“, „Roll Over Beethoven“ oder „You Never Can Tell“ hat er sich weltweit unsterblich gemacht. Es gibt wohl keinen Gitarristen, der sich nicht an einem Song von Chuck Berry versucht hätte. Ebenso sein legendärer Tanz inspirierte viele Musiker, es ihm gleich zu tun. Egal ob Tina Turner, Keith Richards oder Angus Young, alle versuchten sich am Duck Walk. Unzähligen Menschen hat sich Chuck Berry ins Herz gerockt. Die Trauer in den sozialen Netzwerken ist dementsprechend groß.

Wir danken dir, Chuck, für all die unvergessenen, verrückten und verdammt heißen Songs und wünschen dir eine gute Reise …

 

Das könnte dich auch interessieren:

  • Keine ähnlichen Themen

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.