Grunge versus Santa: Nirvanas “Bleach” als Remastered Deluxe Edition

 

Pünktlich vor Weihnachten kommt für alle, die dem Fest mit einer Prise Grunge entgegentreten möchten, eine remastered Edition von Nirvanas erster Scheibe.

Wie erste Scheibe? Tja, viele wissen gar nicht, dass „Bleach“ das erste Album Nirvanas war. „Bleach“ war der Grundstein für die Jungs um Kurt Cobain, der ihnen einen Namen in der Szene verschaffte. Jedoch war die Scheibe anfangs kaum bekannt. Never Mind brachte der Band den großen Durchbruch und ließ auch die Verkaufszahlen von „Bleach“ in die Höhe schnellen. Mancher sieht in „Bleach“ auch den Grundstein der Grunge-Bewegung.

Die remastered Deluxe Edition beinhaltet ein wirlich umfangreiches Booklet mit vielen unveröffentlichten Fotos und eine exklusive Liveaufnahme aus dem Februar 1990. Die Live-Aufnahmen entstanden im Pine Street Theatre in Portland Oregon, kurz bevor der Band der große Durchbruch gelang.

Dass das Debüt von „Bleach“ bereits 20 Jahre her ist, wird den ein oder anderen unter uns wohl ein bißchen melancholisch werden lassen. Ja, verdammt, wir werden alt. Na und! Rein mit der Scheibe und ab gehts.

Eingefleischte Fans werden sich das wohl nicht entgehen lassen. Grunge versus Santa!

Wie immer für euch ganz exclusiv die Tracks zum reinhören oder kaufen.
Viel Spaß … ho…ho…ho…

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Cool! Ich freue mich schon darauf. Nirvana gehört immer noch zu meinen Lieblingsbands.

  2. Magic Guitar sagt:

    Ich muss gestehen, dass ich die Scheibe schon vor Jahren verschmissen hab. Und das freut mich, sonst hätt ich jetzt nicht diese Version mit dem Booklet und den extra Songs! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.