Artificial Harmonics – Künstliche Obertöne

Artificial Harmonics – Künstliche Obertöne

Bei Artificial Harmonics (auch Künstliche Obertöne genannt), werden Flageolet Töne erzeugt. Anders als bei den Flageolettönen, wie wir sie vom Stimmen her kennen, werden die Obertöne hier mit dem Daumen der Anschlaghand, gleich nach dem Anschlag / Zupfen der Saite erstellt. Mit dieser Spieltechnik hat man die Möglichkeit, die Gitarre „schreien“ zu lassen. Allerdings sind diese Töne nicht besonders einfach zu erzeugen. Nur mit regelmäßiger Übung kommt man hier ans Ziel.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Keine ähnlichen Themen

Das könnte Dich auch interessieren …